Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2014 angezeigt.

Lesemonat September

Wow, der September ist schon wieder fast vorbei! Mir kam es so vor, als wäre die Zeit nur so verflogen :)
Diesen Monat habe ich im Gegensatz zum letzten echt wenig gelesen, aber eine kleine Zusammenfassung gibt es trotzdem ;)


TASCHENBÜCHER
Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher (hatte das Buch nur geliehen, deshalb konnte ich es nicht fotografieren)(erhielt von mir 3 von 5 Sternen)
Eine wie Alaska - John Green (erhielt von mir 5 von 5 Sternen)
Schmetterlingsherz - Mascha Matysiak (erhielt von mir 4 von 5 Sternen)
___________________________________________________________________________________
Fazit zum Lesemonat September:
Diesen Monat hatte ich echt nur eine mickrige Ausbeute an Büchern, was vor allem am Schulanfang etc. lag. Auch die Bewertungen waren gemischt ebenso wie die Genre der Bücher.

Das war auch schon mein Lesemonat :) (hier geht es zum letzten)
LG SweetSummernights♥♥

Schmetterlingsherz *Rezi*

Letztens ist mein erstes Reziexemplar gekommen, dass ich bei lovelybooks gewonnen hatte! :) ich habe mich mega gefreut und wie versprochen gibt es auch eine Rezension dazu (:

STECKBRIEF Name: Schmetterlingsherz Autor: Mascha Matysiak Verlag: PINK Preis: 9,99€ (broschiert) Seitenanzahl: 174 Seiten

INHALT Was macht man, wenn der Freund einen verlassen hat? Diese Frage muss sich Mimi gar nicht stellen, denn sie ist schon auf den Weg nach Berlin, um ein Praktikum bei ihrer Tante zu machen. Hauptsache weit weg von Lukas, ihrem Ex, ist ihre Devise. Doch kaum angekommen verliebt sie sich in den Sohn ihrer Tante - Chris. Zudem steht auch noch das eifersüchtige Model  Lola auf ihn - ob das wohl gut geht...?

MEINE MEINUNG Zum Cover: Mir gefällt es sehr gut, vor allem nachdem ich die ersten paar Seiten gelesen hatte und man wusste, was es für eine Verbindung zu der Person vorne gab, nämlich dass diese Mimi darstellen soll. Zum Inhalt: Das Buch war sehr gut geschrieben, vor allem der Schreibstil der Autori…

Wölkchens Freitagsfragen

Ich habe mal gerade so in den Blogs, denen ich folge, gestöbert und haber das hier bei der lieben Sophie entdeckt, ich glaube das ist so eine Aktion für jede Woche, und habe mal gleich mitgemacht, da eine Rezi im Moment nicht in Sichtweite ist ;)


1. Schreibst du Rezensionen zu Büchern? - Inwieweit lässt du sich selbst von Rezensionen beeinflussen?

Ja, ich schreibe Rezensionen zu Büchern, darum dreht sich praktisch gesehen ja mein Blog. Ich lasse mich von denen manchmal schon beeinflussen, doch im Grunde genommen ist es meine Meinung und die sollte ich auch so stehen lassen können ;)

2. Abgesehen von Bücherblogs, welche Blogs liest du noch?

Ich folge glaube ich noch einem Rezepte-Blog, weil ich auch gerne backe usw., aber ansonsten eigentlich ausschließlich nur Buchblogs.

Das war's :D Hoffe hab jetzt mal alles richtig gemacht oder so ;D

LG SweetSummernights♥♥

Taylor Swift Book TAG

Zurzeit warte ich auf ein Buch, dass ich gewonnen habe, weswegen ich nichts lese (sonst hätte ich wieder bei Gemeinsam lesen mitgemacht) und habe mich deswegen entschlossen, diesen Tag zu machen. Ich hatte ihn bei janine2610.blogspot.com gesehen und wollte unbedingt mitmachen, da ich ein sehr großer Taylor Swift Fan bin :D Also los geht's ;)

1. We Are Never Ever Getting Back Together - Pick a book or series, that you were pretty sure you were in love with, but then wanted to break up with. (Ein Buchreihe, von der du geglaubt hast, dass du sie liebst, die du dann aber doch abgebrochen hast.)
Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch abgebrochen, weil ich das einfach nichts übers Herz bringe ;)
2. Red - Pick a book with a RED cover. (Ein Buch mit einem roten Cover.)

Dann nehme ich mal "Tote Mädchen lügen nicht", weil es das erste ist, was mir dazu eingefallen ist ;)
3. The Best Day - Pick a book, that makes you feel nostalgic. (Ein Buch, das dich nostalgisch werden lässt.)

Die …

*Rezi* Eine wie Alaska

Nach langer Zeit (zumindest kam es mir so vor) endlich wieder eine Rezension, diesmal zu "Eine wie Alaska", dass ich mir, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, letztens gekauft habe ;)

STECKBRIEF Name: Eine wie Alaska Autor: John Green Verlag: dtv (Reihe Hanser) Preis: 8,95€ (broschiert) Seitenanzahl: 254 Seiten (ohne abschließende Worte des Autors)
INHALT
"Dein ganzes Leben steckst du in dem Labyrinth fest und denkst daran,wie du ihm eines Tages entfliehst und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält dich am Laufen,aber am Ende tust du es nie. Du hast die Zukunft einfach nur benutzt um aus der Gegenwart zu fliehen."
Der 16-jährige Miles geht auf ein Internat, um nach dem großen Vielleicht zu suchen. Denn viel ist nicht los bei ihm: Fast keine Freunde, keine Freundin, ...  Doch kaum angekommen trifft er auf Alaska: Ein Mädchen, das sehr geheimnisvoll wirkt, doch Miles fühlt sich sofort hingezogen zu ihr. Nach und nach stellt sie sein Leben kompl…

Liebster Award! TAG

Dank Sophie von schlaue-eule.blogspot.com wurd eich für diesen Award nominiert und habe mich mega gefreut ^-^
Übrigens vorneweg: Eine kleine Entschuldigung für die vielen TAGS, am Wochenende gibts wahrscheinlich mal wieder eine Rezi :)



Die Regeln sind einfach:

1. Die Person die dich nominiert hat, muss verlinkt werden
2. Die Fragen die gestellt wurden, müssen beantwortet werden
3. Nominiere 11 weitere Blogs, die weniger als 200 Follower haben
4. Ich muss mir 11 eigene Fragen ausdenken

Und hier sind die Fragen von ihr und meine Antworten:

1. Was willst du mit deinen Blog bewirken?
Na ja, von bewirken kann man nicht wirklich sprechen, da ich ihn eigentlich nur erstellt habe, damit ich meine Bücher und Meinungen mit anderen teilen kann... Wenn ich so darüber nachdenke, ist der Zweck also eigentlich, mich mit anderen über Bücher austauschen zu können usw.

2.Stressen dich Abgabetermine von Rezensionen?
Ja, denn dann fühle ich mich immer so gezwungen zu lesen, da das eher so ein Hobby vo…

TAG: Fictional Bucket

Ich wurde wieder getaggt! Diesmal von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer (danke dafür ;D)!



Es geht um eine Liste von 10 Dingen, die man gerne machen würde, allerdings mit 2 Regeln: Nur Ereignisse, die nicht in der Realität möglich sind (zumindest nicht so ganz offiziell)unerwartet, aber doch wahr: es soll mit Büchern zu tun haben

1. Mit America von "Selection" einen Tag im Palast erleben
Ich mochte das Buch unheimlich gerne und mich würde es interessieren wie es dort, wie alles abläuft usw.


Gemeinsam lesen

Vorab: Das ganze ist eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer, bei der ich mit diesem Post zum ersten Mal mitmache.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Eine wie Alaska und ich bin ca. auf Seite 30


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? "Und das ist nicht einfach."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) Ich fand die Inhaltsbeschreibung die im Buch innen war, also nicht hintendrauf, total toll, war dann aber etwas enttäuscht als die Stelle gleich am Anfang kam :)
4. In welches Genre würdest du dein Buch einordnen? Liest du hauptsächlich solche Bücher oder ist dir das Genre egal? Im Moment denke ich so Liebesroman, ich weiß nicht, was noch kommt, wie gesagt, bin noch am Anfang. Früher hab ich eigentlich nur solche Büher gelesen, aber zurzeit lese ich eher Fantasy mit Liebe und so :)

*Rezi* Tote Mädchen lügen nicht

Aufgrund eine Art "Leseprojektes" auf lovelybooks in der Gruppe, in der ich bin, habe ich mir das Buch von meiner Freundin ausgeliehen und durchgelesen, deshalb jetzt die Rezi dazu^^
STECKBRIEF Name: Tote Mädchen lügen nicht Autor: Jay Asher Verlag: cbt Preis: 8,99€ (broschiert) Seitenanzahl: 288 Seiten
INHALT
"Niemand von uns weiß genau, wie viel Einfluss wir auf das Leben der anderen haben. In der Regel gibt es keine konkreten Hinweise, und so machen wir einfach weiter, ohne unser Verhalten zu überdenken."

Als Clay eines Tages ein Paket mit 7 Kasetten vorfindet, ist er geschockt: Auf ihnen redet Hannah Baker, eine Mitschülerin, in die er verliebt war, die sich vor Kurzem selbst umgebracht hat. Wie kann das sein? Als er weiter hört, erklärt sie ihm, dass es 13 Personen sind, die sie zu ihrem Selbstmord gebracht haben, 13 Personen, deren Geschichte bzw. Verhältnis zu ihr erzählt werden - und Clay ist einer von ihnen.

MEINE MEINUNG
Zum Cover: Das Cover ist meiner Meinung na…

[TAG] Literarische Dinner-Party

Ich wurde getaggt! Und zwar von readingtime.blogspot.com! :D Da dachte ich mir, ich mach einfach mal mit^^ Viel Spaß^^

Beim literarischen Dinner geht es darum, 11 Gäste einzuladen. Dazu bekommt man 10 Eigenschaften, zu denen man jeweils eine Buchcharakter finden soll, auf den diese Beschreibung passt. Wieso dann 11 Gäste? Ganz einfach, bei einer Aufgabe muss man ein Paar einladen. Und bevor ich hier noch unnütz rumquatsche, hier meine Gästeliste:

Ein Charakter, der ...
...kochen kann: Hmm schwer zu beantworten...Ich glaube ich würde Peeta aus "Triute von Panem" nehmen, da seine Eltern eine Bäckerei haben (okay, jetzt kommen wieder welche: "Das ist nicht kochen!", aber egal) und er dadurch vielleicht auch Kochkünste haben könnte.
...das Geld hat, die Party zu finanzieren: Da würde ich Fire aus "Die Flammende" auswählen, denn immerhin lebt sie auf einen riesen Grundstük und mit jemand zusammen zu sein, der adelig ist, kann bestimmt nicht schade ;)
...eine S…