Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Wenn Autoren mit ihrem Lesern interagieren... ~SundayTalk

Vor circa zwei Wochen dachte ich mir, wieso nicht einen Instagram Post mit 'All die verdammt perfekten Tage' von Jennifer Niven machen, wo ich das Buch doch so sehr mochte? Gesagt, getan und so postete ich ein Bild von mir und markierte kurzerhand die Autorin darauf. Und zehn Minuten später passierte folgendes: Jennifer Niven hatte tatsächlich mein Bild geliked!! Ich freute mich natürlich wahnsinnig, dass sie es gesehen hatte. Aber was ich nicht wusste: Das Ganze zog eine riesige Spirale in Gang. Als Nächstes likte die Instagram Seite von ihrem Magazin, dem Germ Magazine (das übrigens auch im Buch erwähnt wird) und es ging immer so weiter bis ich schließlich am nächsten Morgen aufwachte und sah, dass die offizielle Buchseite (im Englischen 'All the bright places') tatsächlich mein Bild gepostet hat! Ich konnte es einfach kaum glauben und freute mich so extrem, dass ich fast den ganzen Tag über glücklich war.

Und da sind wir schon beim Thema (wie im Titel schon erwähnt)…

Gemeinsam Lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade 'The Siren' von Kiera Cass und bin auf Seite 18.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

I swallowed as I set foot onto campus.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ja, ich weiß, dass das Buch erst heute herausgekommen ist... Aber ich musste es einfach schon vorbestellen!
Ich liebe Kiera Cass einfach so sehr und bin gespannt wie mir so ein Buch abseits von der Selection-Reihe gefallen wird.
Vom Englischen her geht es im Moment, nur am Anfang war ich ein bisschen verwirrt und musste erst hereinfinden... ;)

4.Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte? (Frage von Lara)
Puh, da musste ich erstmal nachschauen, es war einfach schon zu lange her...
Ah okay, da habe ich The Curse: Vanoras Fluch von Emily Bold gelesen. Daran erinnere ich mich noch schwammig, so halbwegs würde ich die Geschichte wohl noch hinkriegen, a…

*Rezi* Silber: Das dritte Buch der Träume

!ACHTUNG! Das ist der dritte Band einer Reihe! Spoilergefahr! (hier geht es zur Rezi vom ersten Band)
STECKBRIEF Name: Silber: Das dritte Buch der Träume Autor: Kerstin Gier Verlag: FJB Preis: 19,99€ (gebunden) Seitenanzahl: 464 Seiten

INHALT "Keiner weiß, wie lang er lebt, bis seine letzte Stunde schlägt."
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden...
MEINE MEINUNG Zum Cover: Ich liebe einfach die Cover von Silber, we…

Gemeinsam Lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade 'Silber: Das dritte Buch der Träume' von Kerstin Gier und bin auf Seite 110.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Für den Rückweg benötigten wir deutlich mehr Zeit als für den Hinweg.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch ist tatsächlich mein einziges buchiges Weihnachtsgeschenk und ich habe es nur dank meiner besten Freundin bekommen, der ich meine lange Wunschliste geschickt habe (danke übrigens!).
Bis jetzt ist es auf jeden Fall ganz gut, bis darauf, dass ich fast den ganzen Inhalt vom 2. Band vergessen habe und den erstmal wieder 'nachgooglen' musste, aber so langsam komme ich schon wieder in die Geschichte rein :)
Ich bin auch gespannt wie mir das Buch gefallen wird, denn viele meinten ja, es blieben noch viele Fragen offen und waren nicht so überzeugt...

4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein…

Harry Potter: Wenn Filme anders sind, als man es erwartet hätte... ~SundayTalk

Nun habe ich also alle Harry Potter Filme gesehen. Zurückgelassen haben sie mich mit gemischten Gefühlen (was eventuell auch an meinen hohen Erwartungen an die Filme lag, schließlich wurden sie extrem gehypt): Einerseits waren sie schon richtig gut, aber manches fehlte mir einfach.

Der wichtigste Punkt für mich war einfach, dass statt Erklärungen, die genau bei dieser Reihe extrem wichtig sind, einfach weggelassen wurde und stattdessen 1000 Special-Effects reingehauen wurden. Ja, ich weiß, man kann nicht alles in einen Film hineinbringen, das ist ja auch unmöglich in zwei Stunden, und J. K. Rowling hatte zum Zeitpunkt von den ersten paar Filmen noch nicht die Reihe fertig geschrieben, also woher sollten die Filmemacher wissen, was später relevant sein würde?
Dennoch, vor allem im letzten Teil, fehlten mir echt die Erklärungen von Dumbledore, hätte ich das Buch gelesen, hätte ich nie im Leben verstanden, WARUM das alles so ist, so wie meine beste Freundin (die übrigens gerade die Büche…

*Rezi* All die verdammt perfekten Tage

STECKBRIEF Name: All die verdammt perfekten Tage Autor: Jennifer Niven Verlag: Limes Preis: 14,99€ (broschiert) Seitenanzahl: 400 Seiten
INHALT "Was für ein entsetzliches Gefühl, jemanden zu lieben und ihm nicht helfen zu können." Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden...
MEINE MEINUNG Zum …