Montag, 9. Mai 2016

*Rezi* Die dunkle Prophezeiung des Pan

STECKBRIEF
Name: Die dunkle Prophezeiung des Pan
Autor: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen
Preis: 8,99€ (broschiert)
Seitenanzahl: 416 Seiten
 
INHALT
" "Du bist die Prophezeite. Sie können dich nicht einfach hinrichten." Ich horchte auf. "Hinrichten?", quiekte ich."
 
Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des achtzehnten Jahrhunderts erwacht...
 
MEINE MEINUNG
Zum Cover: Ich denke, dazu gibt es nicht so viel zu sagen, weil es ja so ziemlich das selbe wie vom ersten Band ist... Aber wie gesagt, es ist okay, aber nicht mein Liebling.
Zum Inhalt: (Ich versuche das jetzt irgendwie so zusammenzufassen, dass sich meine Aussagen nicht mit denen zum ersten Band überschneiden)
Ich habe mich echt gefreut, gleich weiter lesen zu können und diesen Band habe ich sogar noch schneller gelesen als den ersten. 
Das lag zum einen daran, dass ich  - dadurch dass ich gleich im Anschluss weiterlas - die Details noch im Kopf hatte und ich so die übliche "Aufwärmzeit", um in das Buch hineinzukommen, nicht brauchte. 
Außerdem liebte ich jedes einzelne Gespräch zwischen Lee und Fay (auch wenn sie dieses Mal etwas kürzer kamen), einfach weil sie beide diese Schlagfertigkeit an sich haben, die jedes Gespräch richtig lustig und interessant machen.
Es war zwar ein wenig verwirrend, da das Buch irgendwie von einem Ort zum anderen sprang, ohne wirklich eine Erklärung zu geben, aber auch hier muss ich sagen, dass mich diese kleineren Fehler einfach nicht störten, weil ich so fasziniert von der Liebesgeschichte von Lee und Fay war, dass ich sie einfach "übersah".
In diesem Buch konnte man auch wieder sehr gut selbst miträtseln, was für mich immer Bücher noch viel spannender macht.

Fazit: Gute Fortsetzung, zumindest wenn man so begeistert von der Liebesgeschichte ist wie ich. 5 von 5 Sternen.
 
 
LG SweetSummernights♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen