Direkt zum Hauptbereich

Gemeinsam Lesen


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese gerade "Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer 1)" von George R. R. Martin und bin auf Seite 102.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Stundenlang konnte Bran zwischen den formlosen, vom Regen verwaschenen Wasserspeiern des Bergfrieds hocken und sich alles ansehen: die Männer, die sich im Hof mit Holz und Stahl übten, die Köche, die im Gläsernen Garten ihr Gemüse pflegten, rastlose Hunde, die in den Zwingern auf und ab liefen, die Stille im Götterhain, die plaudernden Mädchen am Waschbrunnen.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese das Buch nun endlich mal, nachdem mein Bruder es - als eines der wenigen Bücher die er überhaupt liest - gelesen hat und die Serie, wie viele andere auch, liebt. Deswegen dachte ich, ich gebe ihm mal eine Chance, auch wenn High Fantasy Bücher eher nicht so meins sind.
Die ersten 80 Seiten fiel es mir recht schwer in das Buch hineinzukommen, was daran liegt, dass ich erstens den Prolog (immer noch) nicht verstanden habe (sind die von der Nachtwache am Anfang im Norden gewesen und kamen aus dem Süden oder war es andersherum?) und es außerdem viel zu viele Namen und Begriffe waren, noch dazu die ganzen Sichtenwechsel, sodass ich die meiste Zeit einfach nur verwirrt war, von was gerade die Rede ist.
Mittlerweile ist es aber eigentlich ganz gut und auch recht spannend :)

4. Fällt es dir leichter eine Rezension zu einem guten, oder einem schlechten Buch zu schreiben? (Frage von Zauberfees Büchergrotte)

Das ist unterschiedlich. Wenn es ein Buch, wie die aus der Selection-Reihe ist, das mich wirklich extrem mitreißt, ist, fällt es mir eigentlich ziemlich leicht, eine Rezension zu schreiben. Es gibt auch Bücher, die ich zwar sehr gut fand, die ich aber nicht zu meinen Lieblingsbüchern zählen würde und bei diesen fällt es mir etwas schwerer.
Genauso verhält es sich bei einem schlechten Buch. Wenn es ein grottenschlechtes Buch war (kommt zwar nur selten vor, aber solche gibt es ja), dann habe ich mir oft schon im Kopf Gedanken gemacht, was mich alles stört und dementsprechend ist es auch einfacher, die Rezension zu schreiben, wohingegen bei einem nicht ganz soo schlechten aber trotzdem schlechten Buch (das hört sich irgendwie unlogisch an - ich hoffe man versteht es trotzdem) es auch wieder länger dauert, bis ich die Rezension fertig habe.

LG SweetSummernights♥♥

Kommentare

  1. Hallo, :)
    ich habe mal die erste Staffel der Serie gesehen und fand die ganz gut. Die Bücher habe ich aber nicht vor, zu lesen, denn High Fantasy ist als Büchergenre auch nicht so meins. Aber es ist schön, dass du inzwischen mehr mit den Namen zurechtkommst. :) Viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    mir hat die Reihe sehr gut gefallen, ich habe alle 10 Bände hintereinander gelesen. :) Wo ich dir recht gebe, ist, das die vielen Namen manchmal wirklich etwas verwirrend sind. Ich bin mal gespannt auf deine abschließende Meinung!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,

    oh von der Reihe von George R. R. Martin habe ich ja schon so viel gehört. Ich habe Leute getroffen, die die Bücher geradezu vergöttern. Ich lese aber eigentlich auch relativ wenig High Fantasy, eher Urban Fantasy und sowas, deswegen weiß ich nicht, ob es was für mich ist. Aber ich bin schon auf deine abschließende Meinung gespant.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen? Hier geht’s zu meinem Beitrag.

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    Schön, dass du doch noch in das Buch reingefunden hast. Man muss sich schon etwas an die Welt gewöhnen, aber auch ich fand das Buch richtig toll und freue mich schon darauf, die nächsten Bände zu lesen.

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Toller Beitrag! :) Ich bin diese Woche auch wieder mit dabei und fand die vierte Frage ganz schön knifflig!
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

*Rezi* Nur drei Worte/Love, Simon

STECKBRIEF Name: Nur drei Worte (/Love, Simon) Autor: Becky Albertalli Verlag: Carlsen Preis: 8,99€ (broschiert), 16,99€ (gebunden) Seitenanzahl: 344 Seiten INHALT "Mal ganz nebenbei, findest du nicht auch, jeder sollte sich outen müssen? Wieso ist hetero die Normalität?" Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf. MEINE MEINUNG  Zum Cover: Das ursprüngliche Cover von Nur Drei Worte finde ich echt schön, einfach nur weil die Szene auf dem Kettenkarussel perfekt zu dem Inhalt passt (wer das Buc

Ich bin zurück!

Hallo an alle, die noch meinen Blog checken, obwohl ich seit ca. einem Jahr nichts mehr gepostet habe. Erst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen, ich war nur letztes Jahr in der 12. Klasse und so beschäftigt mit Klausuren und dem Abitur, dass ich irgendwie keine Zeit mehr für diesen Blog hatte. Und ja, ich gebe es ja zu, meine Motivation war leider auch nicht mehr so groß, deswegen dachte ich, eine Pause wäre vielleicht ganz gut. Mein Problem war denke ich, dass ich mich sehr unter Druck gesetzt gefühlt habe, jede Woche mindestens ein Buch zu beenden. Manchmal hatte ich aber anderes zu tun oder hatte gerade einfach keine Lust und dadurch hat es mir so ein bisschen die Spaß am Lesen genommen, weil ich immer nur darüber nachdachte, dass es meine Pflicht an euch da draußen ist, regelmäßig diesen Blog zu updaten. Egal, jetzt bin ich jedenfalls wieder zurück (mit mehr Zeit dazu) und ich freue mich schon, euch von den ganzen tollen Büchern zu erzählen, die ich im vergangenen Jahr

Gemeinsam Lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Ich rereade gerade "Harry Potter and the Deathly Hallows" von J.K. Rowling und bin auf Seite 128. 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Everything seemed fuzzy, slow. 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? Mein Re-read Marathon der Harry Potter Reihe kommt nun langsam zu einem Ende und ich bin ehrlich gesagt schon ein wenig traurig, einfach weil ich die Charaktere so gerne mag. Aber wenn ich will, kann ich die Bücher ja irgendwann nochmal durchlesen :) 4. Welches Buch, das eigentlich nicht dein Genre ist, hat dich positiv überrascht? ( Sandra ) Thriller sind eigentlich nicht mein Genre, aber die Gelöscht-Trilogie von Teri Terry mochte ich echt gerne. Klar, da spielen auch dystopische Elemente mit rein, aber trotz dessen hätte ich nicht erwartet, dass mir die Bücher so gut gefallen würden geschweige denn dass sie zu meinen Lieblingsbüchern werden. LG Sweet