Montag, 13. Oktober 2014

Mein Tag auf der Frankfurter Buchmesse!

Wie versprochen gibt es jetzt den Bericht zur Buchmesse :)



Wir sind um 8 Uhr morgens losgefahren und ich war ziemlich müde, vor allem weil die Fahrt ja auch noch eine Weile gedauert hat. Dort angekommen, sind wir mit einem Bus zum Eingang der Messe gefahren und mussten erstmal wartem, weil Gepäckkontrollen bei jeder Person zunächst durchgeführt wurden, weshalb es eine Weile gedauert hat. Dann waren wir endlich im Messegebäude, wo wir beim Eingang der Galeria waren, wir ihr auf dem Bild seht.

Dann sind wir erstmal zur Halle vier, weil da etwas von wegen Geschenkartikeln stand, was aber
etwas anders war, als wir es erwarteten, also sind wir dann schließlich doch ziemlich schnell zur Halle 3, nämlich zu den Jugendbüchern und den Comics/Mangas gegangen. Das Erste was wir dort gemacht haben, war natürlich, die Mangas anschauen (einen Stand seht ihr in der Ecke links, ich konnte im Gang nicht fotografieren), was anderes kommt bei einer mangaverrückten Freundin gar nicht in Frage. Dort war es schon sehr früh extrem voll und es waren auch sehr viele Cosplayer in dieser Ecke (also Leute, die sich als Anime-/Mangafiguren "verkleiden"), die uns echt fasziniert haben. Dort haben wir dann erstmal eine Stunde verbracht.

Danach haben wir uns bei den Jugendbuchständen umgeschaut, also bei den Verlagen wie Arena oder Carlsen und ich habe mir ein Buch gekauft (welches seht ihr später) und natürlich haben wir uns auch einige Leseproben ergattert und es war echt toll :D Das haben wir wieder so eine Stunde lang gemacht, die Halle war ja groß genug.




So, danach waren wir auf dem Booktuber/Blogger Treffen, war echt spannend, mal die ganzen Leute zu sehen. Fotos davon hat leider nur meine BFF gemacht, vielleicht füg ich später noch welche davon hinzu. Dort habe ich u.a. Livi von liviliest gesehen und auch ein paar Booktuber.
Anschließend hat sich meine Freundin ein bisschen Manga-Merchandise gekauft (also ein Mousepad und eine Kette) und dann hatten wir erstmal nichts zu tun, weshalb wir rausgegangen sind, wo ich dann ein paar Fotos der Halle von außen gemacht habe.

Anschließend wussten wir nicht mehr so richtig, wohin wir gehen sollten, da die anderen Hallen eher mehr für Erwachsene etwas waren, weshalb wir dann auch schon wieder zurück gefahren sind (das war dann so ca. 14 Uhr). Ja, es war nicht sonderlich lange, aber für uns reichten die 4 Stunden vollkommen aus und ehrlich gesagt waren wir danach ziemlich erschöpft bzw. kaputt.Und das war dann auch schon das Ende des Tages auf der Buchmesse.


Und das ist meine Ausbeute:
- ein Buch, nämlich Everflame von Josephine Angelini, was ja letztens erst erschienen ist. Ich wollte das Buch schon seit langem kaufen und jetzt habe ich es einfach getan! (: Ich bin schon sehr gespannt wie es so ist und werde es gleich nach den ausgeliehenen Büchern lesen.




- Leseproben und zwar von:
     - Das Blubbern von Glück (dieses Buch hätte ich mir fast gekauft, weil ich dazu eine Rezension gesehen hatte und sie mich echt überzeugt hat, ich habe es dann aber am Ende doch gelassen.
     - Was ich dich träumen lasse
     - Du&Ich: Für immer?!
     - The Best Of Me (Mein Weg zu dir)
 und
- ein kleines Büchlein namens Weihnachtswichtel Liebeschaos! ^^


Im Nachhinein denke ich, das Ganze ist eine schöne Veranstaltung, allerdings ist es nicht so, dass man dort unbedingt hin muss (meiner Meinung nach), aber es ist trotzdem eine schöne Abwechslung^^

LG SweetSummernights♥♥

1 Kommentar:

  1. Hey dein Bericht ist toll. Ich bin jetzt auch Leserin bei dir geworden. Wenn du magst schau gern mal bei mir vorbei. Ich würde mich freuen. Lg Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen