Samstag, 20. Februar 2016

*Rezi* Selection Storys 2: Herz oder Krone

STECKBRIEF
Name: Selection Storys 2: Herz oder Krone
Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Preis: 7,99€ (broschiert) 
Seitenanzahl: 192 Seiten

INHALT
"Sie müssen makellos sein, begreifen Sie? Sie müssen eine Musterkandidatin sein. Bis vor kurzem hätte ich nicht gedacht, dass es jemals notwendig sein würde, Ihnen das zu sagen, aber jetzt muss ich es tun: Geben Sie niemandem einen Grund, an Ihnen zu zweifeln."
Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte.
Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf.

MEINE MEINUNG
Zum Cover: Wie alle anderen Selection Bände ist es wunderschön gestaltet und ich bin echt begeistert.
Zum Inhalt: So, das war es also erstmal, bis 'Die Krone' im Mai auf Englisch erscheint.
Viel gibt es zum Buch nicht zu sagen: 
'Die Königin', also die Geschichte von Königin Amberly fand ich sehr interessant, vor allem mal König Clarkson aus einer anderen Perspektive sehen zu können, da ich ihn in Selection überhaupt nicht leiden konnte. Amberly jedoch erkennt so viel mehr in ihm und auch seine Familiengeschichte gibt einem Aufschlüsse darüber, warum er seinen Sohn Maxon so erzogen hat. Ich fand es gut, aber irgendwie kann ich Clarkson immer noch nicht leiden, höchstens ein kleines bisschen mehr.
'Die Favoritin' erzählt von Marlee Tames, die engste Vertraute von America während des Castings. Auch dort fand ich die Hintergrundinformationen extrem interessant, vor allem wie sie das Leben im Palast durch bestimmte Entscheidungen (die ich an dieser Stelle nicht spoilern will, falls ihr die Selection Reihe noch nicht gelesen habt) komplett anders erlebt hat. Ich musste mich zwar erst einfinden, weil oft Zeitsprünge in die Vergangenheit gemacht wurden oder weit in die Zukunft und ich mir erstmal wieder ins Gedächtnis rufen musste, was an der Stelle bei der Haupthandlung passiert, aber ansonsten war es toll.
Am Ende gab es dann noch ein Interview mit Kiera Cass (was ich auch echt toll fand!) und man erfährt, was aus den restlichen Kandidaten aus der Elite geworden ist. Schade fand ich, dass in diesem band nicht Celeste's Story vorhanden ist, die scheinbar nur ein Teil des englischen Buches 'Happily Ever After' (also der Sammelband der kleinen Geschichten der Personen) ist, denn das hätte mich echt auch noch sehr interessiert, vor allem, weil sie ja komplett verschieden von America ist.

Fazit: Für alle Fans der Reihe ist es echt top. 5 von 5 Sternen.


 LG SweetSummernights♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen