Montag, 3. November 2014

*Rezi* Liebe ist ein Nashorn

Was? Schon wieder eine Rezi?! Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Post!!

STECKBRIEF
Name: Liebe ist ein Nashorn (Der peinlichste Liebesbrief der Welt)
Autor: Ulrike Leistenschneider (Illustrationen: Isabelle Göntgen)
Verlag: Kosmos
Preis: 12,99€ (Hardcover)
Seitenanzahl: 256 Seiten

INHALT
"Ich bin kein Teenager auf Abwegen, nur auf Umwegen, wohin auch immer."

Lea ist zum ersten Mal verliebt! Um mit den Erlebnissen klar zu kommen, fängt sie an, einen (peinlichen) Brief an ihren Schwarm Jan zu schreiben - der darf diesen nur nie zu sehen kriegen!

MEINE MEINUNG
Zum Cover: Wie immer ist das ein sehr gelungenes Cover, dass man (meiner Meinung nach) nicht besser hätte gestalten können.
Zum Inhalt: Wo fang ich nur an? Das erste was ich richtig toll an dem Buch fand, waren die Kritzeleien am Rand, die dem Buch noch mehr "Tagebuchcharakter" verliehen und die manchmal richtig witzig waren. 
Vor allem mochte ich den Schreibstil der Autorin, der sich total flüssig gelesen hat und mit dem man sich richtig identifizieren konnte, weil er einfach vom Sprachstil so war, wie man normalerweise spricht. Dadurch fand ich die Geschichte noch besser, als sie ohnehin schon war, denn diese Liebesgeschichte war einfach echt toll und durch das oben aufgezählte einfach nicht mit normalen Büchern vergleichbar, aber nicht im schlechten sondern im guten Sinne.
Außerdem mochte ich Lea sehr, natürlich auch ihre Zeichnungen, aber auch dass man ihr Verhalten so gut nachvollziehen kann und sie einfach authentisch rüberkommt. Auch die anderen Charaktere waren echt toll, ich habe mich mit diesem Buch einfach gleich wohlgefühlt. Das war auch der Grund, warum jetzt gleich wieder eine Rezension kommt, da ich das Buch an einen Tag fast durchlesen MUSSTE, weil es einfach so toll war.

Fazit: Super gelungene Liebesgeschichte und unheimlich witzig noch dazu! 5 von 5 Sternen!


LG SweetSummernights♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen